Aktuelles 2018

Diese Seite twittern

13.06.2018

 

Spenden für Lotte

 

Für Lotte sind bis jetzt 200,00 € eingegangen, die wir sogleich an ihren Tierarzt überwiesen haben.

Herzlichen Dank an alle Spender!

06.06.2018

 

Oweh, ich muss Euch was beichten!

Ich habe mich verliebt.
Das in meinem Alter ......dann auch noch in eine Frau.

Könnt Ihr mir helfen ??? Alleine bekomme ich DAS nicht hin!

Es geht um Lotte..... sie ist 14 Jahre alt und lebt seit 11 Jahren bei Brigitte Haun in Stromberg......
Wie kam sie da hin?
Lotte und ihre Familie wurden vor 11 Jahren angegriffen, mit Baseballschlägern......ihre große Familie fand man überwiegend tot über die Wiesen und Felder verteilt......
Lotte fand man schwer verletzt, niemand glaubte das sie überlebt!
Auf einem Auge ist sie blind, durch die Schläge.
Da sie nicht gleich zu einem Arzt kam, setzten sich Maden in ihr Gesicht......
Sie irrte eine Weile umher und suchte dann Zuflucht bei Brigitte und ihrer Schwester Geli.
Die Beiden nahmen Lotte auf, riefen den Arzt und gaben ihr ein Zuhause, auch adoptierten Geli und Brigitte noch Geschwister für Lotte damit sie Gesellschaft hat......

So lebte Lotte nun glücklich zusammen mit ihren Geschwistern und sogar Pferde hatten die Geschwister.

 

Aber Lotte wurde krank, hatte was am Magen- Darm- Trakt.....
Geli, die Zwillingsschwester von Brigitte starb im letzten Jahr, auch das machte Lotte zu schaffen. Mal ganz abgesehen von Brigitte, die immer noch furchtbar unter dem Verlust ihrer Schwester leidet.

Ich würde Lotte gerne helfen, das hilft dann auch Brigitte.

Helft Ihr mit ?

 

Für Lotte sind noch Tierarztrechnungen in Höhe von 470,00 € offen.

Übrigens, Lotte ist ein Schaf 

 

Verwendungszweck : Lotte
Jeder € hilft !

24.05.2018

 

Sechs Katzenkinder

 

Sechs Katzenkinder sind es , die private Tierschützer auf Teneriffa eingesammelt haben.....Geschwisterchen.....

Einen Pflegeplatz gibt es auch für sie in D, aber ihnen fehlt pro Kopf 75,00 € für ihre Reise in's Glück.....
Die privaten Tierschützer haben uns um Hilfe gebeten, aber auch unsere Kassen sind nicht immer gefüllt :-(

50,00 € sind schon eingegangen, also fehlen nur noch 400,00 € für Tierausweis, Impfungen, Chip und Flug.......
Ist hier jemand dabei der hilft ?
Verwendungszweck : Teneriffa Katzen

16.05.2018

 

Im Mai endet die Hilfe Für Mariana

 

Lest hier warum wir uns trennen

14.05.2018

 

Kastrationsaktion ein voller Erfolg

 

unsere Kassen sind leer!

 

Lest hier mehr......

13.05.2018

 

Marias Zufluchtsort in Lerapetra

 

Während ihres Aufenthaltes auf Kreta lernte Alexandra auch Maria Fragkouli kennen. Eine sehr warmherzige, tierliebe Frau, die von sich selbst sagt: „Das Leben hat mir eine 2. Chance geschenkt, deshalb nutze ich meine Lebenszeit dazu, aktiv Leben zu retten“. Und genau das tut sie für die vielen heimatlosen Vierbeiner auf Kreta. Sie war schon immer eine Tierliebhaberin und hat aktuell drei eigene Rottweiler.

Hinter dem Haus, in dem sie lebt, hat sie auf dem Gartengelände 5 Gehege bauen lassen, um Hunden Schutz und Zuflucht zu bieten, die in Not geraten sind. Als Alexandra bei ihr war, lebten dort 10 Hunde, darunter 4 putzige, aufgeweckte Welpen, die Maria von der Straße aufgesammelt hatte, 2 Junghunde, die Maria als Welpen mit 7 weiteren Geschwistern in einem Karton vor einem Supermarkt fand, daneben 2 bildhübsche, weiße Schäferhündinnen (Mutter und Tochter) sowie ein großer und ein kleiner Mix. Die 2 Junghunde sind die letzten beiden, die noch auf ihre neuen Eltern warteten und im April 2018 von ihnen abgeholt wurden.

Marias Hunde freuen sich über jeden Besuch, rennen und spielen miteinander durch den Garten oder gehen vorbildlich mit Maria spazieren. Denn auch das übt Maria mit den Hunden: an der Leine laufen und das Leben außerhalb des Gartens hinter dem Zaun kennen lernen.

Ähnlich wie bei Takis, spürt man auch bei Maria die ganze Hingabe und Leidenschaft zu dem, was sie tut. Sie handelt aus tiefstem Herzen heraus. Was hat sie neulich erst auf Facebook geschrieben:

„Ich habe ein Leben, darum gebe ich Leben.“

Maria finanziert ihren Tierschutz überwiegend aus eigener Tasche, kümmert sich und organisiert alles alleine – hat in Notfällen Unterstützung von einer Freundin, die dann einspringt und die Versorgung übernimmt, falls Maria auf Dienstreise oder krank ist. Sie sagt: "Jeder kann sehen, was ich mache. Wer mir helfen will, kann mir z.B. Futter geben. Geld will ich gar nicht."

Maria macht diesen Tierschutz neben einem Vollzeitjob und steht dafür an vielen Tagen schon um 4 h am Morgen auf, um alles bewältigen zu können. Sie kümmert sich auch um Straßenkatzen, füttert diese und versucht kranke Katzen/Kater einzufangen und zum Tierarzt zu bringen. Auch bei Kastrationsaktionen wirkt sie mit. Zudem unterstützt sie ihren Cousin, der ein kleines Shelter in der Nähe von Ierapetra hat.

Als Takis von Touristen benachrichtigt wurde, dass 3 Welpen in einem Karton in den Bergen gefunden wurden, machte er einen Aufruf, wer ihn hierbei mit einer Pflegestelle unterstützen könnte. Maria hat nicht eine Sekunde gezögert und die drei Welpen gleich am nächsten Morgen bei sich aufgenommen. Ihr könnt sie auf den Fotos sehen.

Marias Einstellung und ihr Handeln fasziniert uns und deshalb wollen wir sie vorstellen, da sie selbst, um nichts bittet.

Alexandra hat sie bereits aus eigener Tasche vor Ort mit Futter unterstützt und zurück in Deutschland haben wir über Takis Futterlieferanten vor Ort nochmals Trockenfutter für sie bestellt. Wir finden es erwähnenswert, dass sich Takis darüber gefreut und es begrüßt hat, dass wir Maria unterstützen. Da sieht man den Gemeinschaftssinn in Sachen Tierschutz, so soll es sein.

Wer uns dabei helfen will, darf uns sehr gerne mit einer Spende "Takis Shelter" unterstützen. Wir lassen das bei uns unter einem Projekt laufen.

Wir sagen von Herzen „Danke“!

 

14.04.2018

 

Takis Shelter - non profit organisation auf Kreta, Griechenland

 

Ein im Internet veröffentlichtes Video über die Rettung eines schwer misshandelten Hundemädchens namens „Hope“ machte uns auf das Shelter von Takis Proestakis  im Südosten der Insel Kreta aufmerksam. Seit mehr als 4 Jahren widmet Takis sein Leben ausschließlich Hunden und auch Katzen, die niemand mehr haben will oder die unter erbärmlichen Umständen ihr Leben fristen müssen. Er nimmt ausgesetzte Hunde, hilflose verlassene Welpen als auch ausgehungerte oder verletzte Straßenhunde auf und befreit zudem Hunde aus schlimmer Kettenhaltung  - auch unter Zuhilfenahme der Polizei.

Er hat alles zu Beginn aus eigener Tasche finanziert, ein Grundstück gekauft und mehrere Gehege bauen lassen, so dass die Hunde in Rudel dort leben können. Alle Gehege sind mit natürlichem Schatten durch etliche Olivenbäume und ausreichenden Hundehütten ausgestattet. Die Versorgung mit Futter und Wasser sowie medizinische Betreuung und Kontrolle als auch Kastrationen sind gewährleistet und es gibt genügend Platz für die Tiere zum Spielen und Toben. Die Katzen haben ihr eigenes gesichertes Gehege hinter seinem kleinen Häuschen, vereinzelt leben Katzen mit Hunden rund um sein Häuschen auch zusammen.

Takis finanziert derzeit alles durch private Spenden, es gibt keinen Verein im Hintergrund. Sein Shelter ist als non profit organisation anerkannt.  Aktuell hat er über 250 Hunde. Er arbeitet transparent, gewissenhaft und berichtet fast täglich über die Arbeit im Shelter als auch Rettungsaktionen mit Fotos oder Videos. Und immer wieder gibt es Glücksgeschichten –z.B.  wenn einer seiner Schützlinge ein neues Zuhause gefunden hat oder wenn vermittelte Hunde noch einmal auf Besuch bei ihm vorbei schauen.

Alexandra entschloss sich ein Bild vor Ort zu machen und buchte ihren nächsten Urlaub auf Kreta. Sie begleitete Takis bei 2 Rettungsaktionen und half im Shelter ein wenig mit. In den wenigen Tagen als sie vor Ort war, kamen allein 3 Neuzugänge aus Kettenhaltung, ein Welpe, der schwer krank auf der Straße gefunden wurde und den Takis gleich holte, als griechische Bürger ihm Bilder schickten. Zudem suchte eine wilde Mutter mit ihren Welpen Zuflucht bei ihm und als Glücksmoment wurde Asterix von seinen neuen Dosenöffnern aus der Schweiz abgeholt.

Alexandra sagt selbst: „Ich habe einen Ort voller Liebe gefunden!“

Sehr sozialisierte Hunde und Katzen, die es lieben mit Menschen zusammen zu sein. Ein Shelter, dass sauber gehalten wird und dass mit viel Liebe und Arbeit sehr natürlich gestaltet wurde. So werden immer wieder neue Pflanzkübel bepflanzt oder neue Bäumchen gesetzt. Schattenspendend, Lebendigkeit ausstrahlend. Alexandra machte während ihres Aufenthaltes Bekanntschaft mit weiteren Volontären, die schon mehrere Male bei Takis waren. Es ist einfach ein Ort, den man so schnell nicht vergisst und den man sicher wieder aufsuchen wird.

Der Vorstand von Helft Handeln hat darauf beschlossen, diese wunderbare Arbeit mit einer Futterspende zu unterstützen. Wir sind mit Takis Futterlieferant vor Ort in Kontakt getreten und haben 600 kg Trockenfutter geordert.

Wir bedanken uns bei Takis und seinen Helfern/Voluntären für seinen unermüdlichen Einsatz zur Rettung vernachlässigter, misshandelter, Schutz suchender Tiere.

 

Wer uns dabei helfen will, so dass wir auch zukünftig immer wieder mal Futter liefern können, darf uns sehr gerne mit einer Spende „Takis Shelter“ unterstützen.

 

Wir sagen von Herzen „Danke“.

11.04.2018

 

Welpen

 

in Parscov.....

 

Mehr hier.....

07.04.2018

 

Süßkartoffel-Zucchini-Burger

 

lecker und gesund!

Hier geht's zum Rezept...

07.04.2017

 

Welpenmädchen aus Andalusien

 

Barbara und Jochen, Bekannte von Imke und Micha, haben auf Andalusiens Straßen dieses kleine Welpenmädchen gefunden.

Sie brachten es sofort in eine Tierklinik wo die Kleine behandelt wurde.

 

Anfangs erholte sich das hübsche Mädchen, konnte die Klinik verlassen, fand eine Pflegestelle in Andalusien......

Doch dann gab es einen Rückfall und auch die sofortige Hilfe in der Klinik konnte der Kleinen nicht mehr helfen....sie starb.

Bei den Tierarztkosten haben wir geholfen......helft Ihr mit ?

Verwendungszweck : Welpenmädchen Andalusien

07.04.2018

 

Kater Shanti's

 

Kastration und Augen OP ist gedeckelt dank einiger Spender in der Schweiz und des Tierschutzvereins World Wide Animal Care....

Nun benötigt der alte Kamerad noch einen schönen Seniorensitz

03.03.2018

 

Dringend!

Hilfe für Kater Shanti

 

Dieser in der Schweiz ausgesetzte Kater braucht dringend unsere Hilfe!

Sein Auge ist verletzt, es muss operiert werden, er muss kastriert werden, er hat am ganzen Körper Ekzeme und Ungeziefer, entzündete Ohren!

Seine Finderin Tanja Poder hat uns um Hilfe gebeten und wir haben gestern 194,00 € für die Erstversorgung beim Tierarzt überwiesen.

Das Katzenasyl Zur letzten Zuflucht wird den alten Kater übernehmen, sobald er sich von den Strapazen erholt hat.

Die Blutuntersuchungen wurden vom Katzenasyl übernommen.

Da wir nicht wissen was noch an Kosten auf den Kater zukommt, bitten wir Euch um Eure Hilfe.

Wer hat noch ein paar € für den armen Shanti?

 

Verwendungszweck: Shanti

 

Helft Handeln! Dankeschön ....

13.02.2018

 

Dringend Hilfe für Mimi

 

Auch hier brauchen wir Eure Unterstützung.....

hier mehr

13.02.2018

 

Tierarztkosten für 3 Andalusien Kater

 

Barbara Hof lebt mit ihrem Mann in Andalusien und kümmert sich liebevoll und seriös um Streunerkatzen.....sie sind Bekannte von Imke und Micha.

Auch wir waren schon bei Barbara und Jochen und haben uns von von ihrer tollen Arbeit überzeugen können.

Barbara bat uns nun um Hilfe für drei Kater, die sonst in der Tötung gelandet wären.....wir haben die Tierarztkosten übernommen und Barbara hat letztendlich auch ein Zuhause für die 3 gefunden.

 

Wir können soetwas ohne Eure Hilfe nicht schaffen, deswegen bitten wir Euch hier um Unterstützung.

Jeder € zählt!

Verwendungszweck: Andalusien Kater

 

Bitte Helft uns zu Handeln!

Herzlichen Dank!

29.01.2018

 

Auch Marianas Brennholz ist da

 

Hier mehr darüber.....

 

 

Die Vorbereitungen für die nächste Kastrationsaktion in Rumänien sind in vollem Gange......

 

Bald mehr..

22.01.2018

 

Brennholz für Viorica

 

Heute haben wir Bilder von der Holzlieferung an Viorica bekommen.......

Hier mehr.....

06.01.2018

 

Rezepte

 

Gleich zu Beginn des Jahres haben wir 2 leckere kalorienarme Frühstücksrezepte für Euch......eine Schoko Bombe und ein Omelette....

viel Spaß damit

Zu finden unter : Tierfreundliche Rezepte

06.01.2018

 

Willkommen im neuen Jahr!

 

Wir wünschen Euch ein gutes und vor allen Dingen gesundes 2018.

 

Auch in diesem Jahr sind wir auf Eure Hilfe angewiesen.

 

Geplant sind für dieses Jahr Kastrationen in Rumänien, Unterstützung der Katzenhilfe Büttelborn, der Kleintierauffangstation und mal sehen was uns noch überraschen wird......

In jedem Fall freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Euch!

 

Helft Handeln!

Pflegestellen gesucht!

Wir suchen Pflegestellen, die Erfahrung im Umgang und Erziehung mit Hunden haben.

Gerade für erwachsene Hunde, die in Deutschland ihr Zuhause verlieren, oder aus schlechter Haltung kommen.

Aber auch für den ein oder anderen Auslandshund.

Auch gerne für Katzen oder Kleintiere!

Informationen finden Sie unter "Infos zu Pflegestellen"

Projektpatenschaft Andalusien

Wer möchte uns unterstützen und eine Projektpatenschaft in Andalusien übernehmen. Schon kleine monatliche Beträge können großes Bewirken.

Mehr über unser Andalusien Projekt findet ihr hier

Spendenkonto:

Tierschutzverein

Helft Handeln! e.V.
Konto-Nr. 1747002
BLZ 550 912 00
Volksbank Alzey-Worms eG

BIC: GENODE61AZY
IBAN: DE49550912000001747002

PayPal:

info@helft-handeln.de

 

Helft Handeln!e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt

Hier findet Ihr unseren Mitgliedsantrag
Einfach runterladen, ausfüllen und per Post an uns senden
Mitgliederantrag Helft Handeln neu.pdf
PDF-Dokument [62.4 KB]

Spenden - bequem und einfach

Spenden Sie jetzt mit PayPal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helft Handeln! e.V.