Teddy sucht Kuschelpartner

Der etwa dreijährige Teddy ist ganz offensichtlich ein Wolfsspitz- oder Keeshoundmix.
Was sonst noch in diesem Wollknäuel steckt ist schwer zu sagen und sicherlich etwas ähnliches, sieht er doch fast originalgetreu aus.
Entgegen seines wolligen Erscheinungsbildes ist der Pflegeaufwand für sein Fell nicht groß: ein, zweimal die Woche bürsten reicht völlig aus – und außerhalb des Fellwechsels haart er fast nicht.

Wolfsspitze sind sehr angenehme und anhängliche Familienhunde. Besonders mit Kindern gehen sie im Allgemeinen liebevoll um. Wir konnten das bei Teddy beobachten beim Besuch unsrer Enkelkinder. Teddy genoss deren Aufmerksamkeit und war im Umgang vorsichtig, geduldig und hingebungsvoll.
Er braucht eine Familie, in der er voll integriert wird. Auch wenn er ein guter Wachhund ist, möchte er mittendrin und dabei sein und am Familienleben teilnehmen.
Seine Erziehung fand bisher in einem rumänischen Shelter und auf der Straße statt, so dass er ein selbstständiger Hund ist und  gerne auch selbst entscheidet, ob er nun gerade Lust hat zu machen, was ihm aufgetragen wird. Überhaupt denken die Vertreter dieser Rasse mit und können auch mal recht stur sein. Allerdings lernen sie sehr schnell, sind aufgeschlossen und gut zu erziehen.
Teddy hat aufgrund seiner Vergangenheit noch Ängste zu verarbeiten, ist aber kein Angsthund. Wird ihm etwas unheimlich, kommt Furcht oder Unverständnis auf, so flüchtet er sich schnell am liebsten unter das Bett, kommt aber auch schnell wieder hervor, eben um dabei zu sein und dazu zu gehören. Sein Vertrauen wächst und damit verschwinden auch langsam die Unsicherheiten.
Er liebt Katzen, diese sollten aber den Umgang mit Hunden kennen, denn des Öfteren startet er durch, will die Katze den Raum verlassen, um sie festzuhalten – sie soll halt bei ihm bleiben..Mit den Hunden verträgt er sich auch recht gut, kann aber auch schnell mal übergriffig werden, wenn ihm einer nicht so liegt.
Teddy darf ruhig Einzelhund sein, sollte aber ausreichend Kontakt zu Hunden haben.

 

Für Teddy suchen wir eine Familie, gerne auch mit etwas größeren Kindern, die mit ihm an seiner Erziehung arbeitet, ihn in alle Aktivitäten einbezieht und als Familienmitglied begreift.
Teddy ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und hat einen EU-Pass.
Seine Schutzgebühr beträgt 330,- Euro.
 

Kontakt
Email  michael@helft-handeln.de
Mobil: 0170-48 44 22 5 
Festnetz:  06358-98 58 33

 

 

Pflegestellen gesucht!

Wir suchen Pflegestellen, die Erfahrung im Umgang und Erziehung mit Hunden haben.

Gerade für erwachsene Hunde, die in Deutschland ihr Zuhause verlieren, oder aus schlechter Haltung kommen.

Aber auch für den ein oder anderen Auslandshund.

Auch gerne für Katzen oder Kleintiere!

Informationen finden Sie unter "Infos zu Pflegestellen"

Projektpatenschaft Andalusien

Wer möchte uns unterstützen und eine Projektpatenschaft in Andalusien übernehmen. Schon kleine monatliche Beträge können großes Bewirken.

Mehr über unser Andalusien Projekt findet ihr hier

Spendenkonto:

Tierschutzverein

Helft Handeln! e.V.
Konto-Nr. 1747002
BLZ 550 912 00
Volksbank Alzey-Worms eG

BIC: GENODE61AZY
IBAN: DE49550912000001747002

PayPal:

info@helft-handeln.de

 

Helft Handeln!e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt

Hier findet Ihr unseren Mitgliedsantrag
Einfach runterladen, ausfüllen und per Post an uns senden
Mitgliederantrag Helft Handeln.pdf
PDF-Dokument [92.3 KB]

Spenden - bequem und einfach

Spenden Sie jetzt mit PayPal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helft Handeln! e.V.